Acquamag Eigentest

Sie sind hier: Kalkwandler Acquamag » Acquamag Eigentest

Acquamag Kalkwandler testen

TESTEN SIE SICH MAL DURCH

(ein kostenloses Probegerät anfordern)

Haartest: Bevor Sie das Gerät montieren waschen Sie sich noch einmal die Haare. Befühlen und betrachten Sie sie. Wiederholen Sie das Prozedere nach der Installation des ACQUAMAG-Geräts. Sie werden feststellen das Sie mit wesentlich weniger Shampoo auskommen und sich das Haar leichter anfühlt.

Badtest: Entkalken Sie die Duschbrause, Perlatoren usw. Nach 30 Tagen stellen Sie fest, es hat sich wesentlich weniger Kalk abgelagert und dieser ist pulverig und lässt sich mit einer Hand- oder Nagelbürste leicht reinigen

Küchentest: Füllen Sie etwa 1.5 lt. Wasser in eine Pfanne und lassen dies bis auf etwa 1 cm Restwasser einkochen. Pfanne vom Herd nehmen, wenig abkalten lassen, Restwasser wegschütten. Wenn die Pfanne trocken ist wird der Kalk am Boden als Pulver sichtbar. Streichen Sie mit dem Finger darüber und der Kalk bleibt am Finger hängen.

Badezimmertest: Duschwände, Badewanne und Plättli entkalken und reinigen. Nach der Installation des Geräts werden Sie feststellen das die lästigen Kalkfleckenproblemlos mit einem Fasertuch, einem Schwamm und Haushalts Reiniger entfernen lassen. Lavabos jeweils unter laufendem Wasser mit der Hand ausschwenken und das Seifenfett und der Kalk setzt sich wesentlich später fest.

Geschirrspülertest: Durch die reduzierte Oberflächenspannung des Wassers erhöht sich das Lösungsvermögen. Reduzieren Sie die Reinigungs-Pulvermenge um 50%. Salzdosierung anhand der Bedienungsanleitung auf die kleinste Stufe stellen

Waschmaschinentest: Dosieren nach dem Härtegrad „Weich“ (auf den Seifen-Packungen angegeben) und reduzieren Sie diese Menge nochmals um ca. 25% ! Siewerden es feststellen die Wäsche ist weicher? (wirksam bis 60°) Chemische Entkalkungszusätze können sie ganz weglassen. Bei Kochwäsche gelegentlich einsetzen.

Hauttest: Gehören sie zu den Leuten mit empfindlicher Haut, insbesonders während der Heizperiode? Verspüren Sie oftmals nach dem Duschen oder Baden Hautspannungen, Rötungen oder Juckreiz? Alle diese unangenehmen Erscheinungen werden sich merklich verbessern.